Veranstaltungen 2020

Februar 2020
Vortrag "Plastikfreier Leben"
Am 20.02. trafen sich 18 LandFrauen und Gäste zum Vortrag "Plastikfreier Leben" von Referentin Vera Gurr. Zuerst wurden die schädlichen Auswirkungen des Plastiks für Mensch und Umwelt erläutert. Denn das Plastik löst sich aus der Packung und gelangt so über die Nahrung in unseren Körper. Dieses Mikroplastik im Körper steht im Verdacht vielzählige Krankheiten auszulösen. Neben der offensichtlichen Umweltverschmutzung verenden jedes Jahr unzählig viele Tiere, die sich in Verpackungen verfangen oder sterben weil sie Plastik gefressen haben. So ist es für uns immens wichtig möglichst auf Plastik zu verzichten. Doch nicht nur Plastik sollte möglichst eingespart werden, denn Verpackungen jeder Art verbrauchen Ressourcen und erzeugen Müll. Im Anschluss erhielten die Teilnehmer von Fr. Gurr viele Tipps wie sich Verpackungen im Alltag einsparen lassen. Wichtige Schritte: Die Ablehnung von Plastik, Reduzieren, Reparieren, Recyceln und Hinterfragen ob ich das alles wirklich benötige. Beim Einkauf gibt es inzwischen viele Möglichkeiten Plastik bzw. Verpackungen einzusparen, wie z.B. den Untereisesheimer Brotbeutel, eigene Dosen aus Edelstahl usw. Ob bei Lebensmitteln, im Haushalt oder beim Kleiderkauf es gibt viel Einsparungspotetial und viele Möglichkeiten Ressourcen zu schonen. 

Vielen Dank an Vera Gurr für diesen informativen Abend. Wir freuen uns schon den
Workshop zum Thema "Plasikfreier Leben".


Februar 2020
Vortrag "Vom Plumsklo zur Hightech-Toilette

Unser letzter Vortrag am 20. Februar, ein fast vergessenes Stückchen Kulturgeschichte, "Vom  Plumpsklo zur Hightech- Toilette". Jeder benutzt es, aber man redet nicht gerne darüber. Früher war an den Königshöfen der Toilettengang schon etwas besonderes, man hatte hunderte Zimmer aber wenn es hoch kam nur ein Klo. Die Notdurft wurde einfach in den Gängen verrichtet und das Personal musste es wieder entfernen. Später kam dann der Nachttopf und die Bettschüssel, die man einfach auf der Straße entleerte. Um 1800 war dann das Plumpsklo und der Donnerbalken weit verbreitet. Eine besondere Geschichte war die des "Lachendorle" die mit einem Eimer durch Stuttgart ging von Haus zu Haus und sammelte die Lache ein um damit die Gärten zu düngen. Frau Dr. Karin de la Roy-Frey brachte uns mit Ihrer ganz besonders lustigen Art und Weise dieses verpönte Thema näher, wir hatten einen unterhaltsamen, humorvollen Nachmittag und sehr viel zu lachen.


Januar 2020
Workshop "Gemeinsam kochen - gemeinsam genießen"

Unter diesem Motto trafen sich am vergangenen Donnerstag 11 LandFrauen und Gäste, um unter der Anleitung der Referentin Susanne Mantino ein vegetarisches 7-Gänge-Menü zu kochen. In Zweiergruppen wurden die einzelnen Gänge mit Begeisterung gekocht und angerichtet. Anschließend wurden die Speisen in geselliger Runde genossen. Zum Einstieg gab es ein selbstgebackenes Blitzbrot mit Rotem Linsen Aufstrich sowie einem Fenchelrohkostsalat mit Granatapfelkernen. Es folgte eine leckere Rote-Beete-Creme, die sogar eingefleischte Rote Beete Verweigerer überzeugte. Zum Hauptgang gab es Möhren-Hirsefrikadellen und ein Sauerkraut-Auflauf mit Räuchertofu. Und schließlich als Abschluss das Dessert: Quarkcreme mit Mango. Nach diesem köstlichen Essen waren alle Frauen mehr als satt. Zum Nachkochen konnte jeder die Rezepte mit nach Hause nehmen.

Vielen Dank an Frau Mantino für diesen schönen Abend und das leckere Menü.


Januar 2020
Vortrag Vietnam- Land des aufgehenden Drachens
27 interessierte LandFrauen lauschten am Donnerstag, 16.01., dem Vortrag von Karin Schenk über Vietnam und tauchten mit Ihr ein in eine andere Kultur und Lebensweise.
Vietnam bekannt für seine Flüsse, Pagoden, Tempel, Reisanbau, Strände und hektische Städte. Ein ganz besonderes Highlight die Halong Bucht, keine Landschaft wird so mit Vietnam verbunden wie diese Bucht, sie gehört zum UNESCO WELTERBE. Die vietnamesische Bevölkerung ist sehr bescheiden und sehr freundlich. Ein sehr schönes Land für einen erlebnisreichen Urlaub.